Alles Guardiola oder “nix”

Qualität hat mich schon immer begeistert. Und jetzt sehe ich mit Freude mit wieviel Zielstrebigkeit, Fleiss und Umsicht  der katalanische Trainer Josep Guardiola  , die eh schon erfolgreichen Münchener Bayern umkrempelt und zum Erfolg führt. Und um es gleich vorwegzunehmen, er hilft seinem Unternehmen (Bayern München) immens bei der Internationalisierung!

Lassen Sie mich deshalb ein paar seiner Qualitäten aus meiner Sicht Revue passieren, die bei Guardiola ebenso wie bei der Internationaliserung eines Unternehmens beim Export auf Dauer nur zum Erfolg führen können:

Offenheit:  Schon zu seiner Spielerzeit in Italien, hat Guardiola schnell gelernt und gezeigt, dass man völlig offen sein  und sich an die lokalen Gegebenheiten anpassen muss ohne jedoch seine Identität aufzugeben.

Lernfähigkeit: Offenheit ist der erste Schritt zur Lernfähigkeit, d.h. der Fähigkeit die in einem neuen Land auf einen zukommenden Gegebenheiten zum einen zu akzeptieren wie Sie sind und zugleich in die eigenen bislang gemachten Erfahrungen und Erkenntnisse einzubauen. Das bedeutet schliesslich Weiterentwicklung ohne die kein Unternehmen heutzutuage überleben kann.

Sprachkenntnisse : Zentraler Baustein ist das stetige Lernen, was bei der Internationalisierung zunächst einmal zwingend Sprachkenntnisse bedeuten. Nicht nur weil die Kommunikation an und für sich so wichtig ist, um zu verstehen was um einen herum passiert, sondern weil die Sprache der Schlüssel zur Kultur und somit zum Markt des Exportlandes darstellt.  Wenn Guardiola den Sportreportern nach einem Spiel ein Interview auf deutsch gibt , kann man Ihn nur bewundern , ob seiner Sprachkenntnisse , seiner Haltung und Professionalität .

Bescheidenheit: Bei diesen Gesprächen kann man dann eine Facette beobachten, die in der heutigen Welt nur selten ist:  Anständigkeit, Übersicht und Besonnenheit verbunden mit ungemeiner Bescheidenheit, die nur grossen Persönlichkeiten zu eigen ist.

Führungsqualität :  Er gibt klare Anweisungen, handelt konstant und konsequent , und steht ohne wenn und aber vor seinen Spielern. Aber er fodert auch Leistung !   Das erzeugt Glaubwürdigkeit und schafft Wertvorstellungen, wie sie in jedem Unternehmen notwendig sind.

Excellence: Durch solche Führungsqualitäten wird die Qualität erzeugt, die excellente Unternehmen auszeichnet und somit Wachstum und internationale Wettbewerbsfähigkeit fördert

Guardiola  steht so gesehen  für den Respekt , dem man jemandem zubilligt, der Werte lebt, klar führt  und wahrscheinlich Bayern München zu neuen Höhen führt (ich oute mich hiermit als Fan von Excellence, aber auch als Fan von Bayern München und Josep Guardiola).

In diesem Sinne rate ich exportirenden Unternehmen : “Alles Guardiola oder nix”, den mit halben Sachen ist kein Blumentopf zu gewinnen.

2 Responses to Alles Guardiola oder “nix”

  1. Estimado Marc,
    completamente de acuerdo contigo. Creo que tiene los valores precisos para triunfar con honestidad y valentia , valores tan escasos hoy en dia y tan necesarios.
    Es sin duda un ejemplo a seguir y que demuestra que el mundo no tiene fronteras.
    Un abrazo

  2. “Con cosas a medias no se ha llegado nunca muy lejos”, ¡qué gran verdad!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *


5 − = 3

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>